Neuigkeiten

Aktuelles

15. Maxlrainer Seniors Day - Finale,  Seniors-Day Captain-Team Diner,  Chapman-Vierer

Dienstag
19. Oktober 2021

Mit großen Schritten geht es auf das Ende der Golfsaison zu. Die Maxlrainer Senioren und Seniorinnen beendeten die Saison mit einem 9-Loch Turnier. 

Am Tee 1 wehte die Flagge der Maxlrainer Seniors Days, gespielt wurde ein Chapman-Vierer, Kanonenstart um 10.30 h. Das Seniors Day-Organisationsteam freute sich über die zahlreichen Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

36 Senioren und Seniorinnen hatten sich zum letzten Spiel eingefunden. Grauer Himmel, niedrige Temperaturen, beschleunigten das Spiel. Alle freuten sich auf das warme Clubhaus und das gemeinsame Abschlussessen unter dem Motto: Seniors Captain-Team Diner, welches dieses Jahr aus der Seniorenkasse gesponsert wurde. Didi Knauer, unser Seniorencaptain, ließ vor dem Essen nochmals das erfolgreiche Jahr 2021 mit seinen Highlights revue passieren: von der corona bedingten verzögerten Saisoneröffnung, über die Freundschaftsspiele mit GC Wörthsee /GC Riedhof, GC Pfaffing Wasserburger Land, Beat the Captain, Maxi Neumaier Gedächtnisturnier, etc.

Zwischen Hauptgang und Dessert wurden die Siegerteams verkündet:

 

Brutto

Maximilian Prugger und Erika Seyler-Bettini            - 11 BP

 

Netto 

1.Maximilian Prugger und Erika Seyler-Bettini          - 26 NP  ( Doppelpreisausschluß)

2.Karl Loibl und Brigitte Schramm                             - 22 NP

3.Wolfram Koletzko und Helga Botzenhart-Klebeck  - 21 NP 

4.Brigitte Neumayer und Gudrun Rothweiler              -18 NP

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Siegerteams!💓

 

An so einem schönen Tag ließen die Maxlrainer Senioren und Seniorinnen es sich nicht nehmen, als kleines Dankeschön für die gute Zusammenarbeit mit unserem tollen Team vom Sekretariat, 150,00 EUR für die Blumenbeet Kasse zu spenden. Frau Busch nahm dies erfreut entgegen.

Bei Kaffee, Kuchen und mehr klang dieser fröhliche Tag aus. Alle freuen sich auf die kommende Saison 2022, welche wieder das eine oder andere Highlight mit sich bringen wird. Mehr wird nicht verraten.

Zum Abschluß der Maxlrainer Senior Days bedanken sich die Organisatoren bei allen ganz herzlich, welche uns die vielen schönen Events mit ermöglicht haben: den Maxlrainer Senioren und Seniorinnen, unseren vorbildlichen Greenkeepern, dem stets hilfsbereiten Team vom Sekretariat, unserem wunderbaren Vorstandsteam, unserem lieben Marshall,  den hilfreichen Händen im Hintergrund, welche für Sauberkeit und Ordnung sorgen,  bei Pasquale und seinem Team. Hoffentlich haben wir niemanden vergessen. 

Wir freuen uns auf das kommende Jahr, wünschen Euch allen eine gute Zeit. Kommt gesund und munter über den Winter. Wir sehen uns wieder in 2022, hoffentlich wieder in großer Zahl.

Euer Maxlrainer Senior Days Team 

Didi Knauer

Helga Botzenhart-Klebeck

14. Maxlrainer Seniors Day am 7.Oktober 2021 Einzel-Zählspiel nach Stableford

Donnerstag
07. Oktober 2021

Ach wie eiskalt ist das Händchen, so ähnlich klingt es in einer bekannten Oper und so fühlten sich die Hände der Teilnehmer und Teilnehmerinnen an, welche sich trotz Regen und Kälte, an diesem Tage auf die Runde wagten. Witterungsbedingt war die Zahl auf 15 geschrumpft. Man sah Regenschirme allerorts, aber  es wurde Loch für Loch tapfer gespielt.

Man munkelt, das es sogar fast ein Hole in One gespielt worden wäre. Aber das nasse Green ..., na ja. So kamen am Ende alle durchgefroren, aber glücklich wieder im Clubhaus an. So schlecht waren die Scores dann doch nicht.  Im  Restaurant wärmten sich alle erst mal wieder auf und beim Essen kamen die Lebensgeister schnell zurück. Die Siegerfeier verlief unter dem Motto: Die Preise gebühren den Tapferen und dabei gewesen sein ist alles.

Didi Knauer verlas die Ergebnisliste, welche an diesem Tage sehr entspannt erwartet wurde. Ausgewählte Weine, wunderbare Gewürzmischungen warten auf die Gewinner .

Da wir unsere Preiskiste plünderten, kamen noch weitere Spieler und Spielerinnen in den Genuss von interessanten Büchern, als Glücksfee wirkte Biggi Neumayer. 

 

Brutto:  

Wolfram Koletzko           - 13 BP

Netto:  

1. Martin Mair                 - 35 NP

2. Wolfram Koletzko      -  33 BP (Doppelpreisausschluss) 

3. Maximilian Prugger    - 30 NP

4. Didi Knauer                - 27 NP  gab großzügig als Seniorencaptain seine Preis weiter an

5. Thomas Brandstätter - 27 NP

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner.

Ja, und dann die lange angekündigte Überraschung: endlich ist unsere Maxlrainer Seniors Day-Flagge gekommen. Mit stolzen 300 cm wird sie uns ab dem 19.10.2021 

bei all unseren Spielen begleiten und am Tee 1 wehen. Vielleicht ist sie für manche ein Ansporn zukünftig an unseren Turnieren teilzunehmen. 

 

Nächster und letzter Maxlrainer Seniors Day 2021 ist der 19.Oktober 2021 - Grand Finale unter dem Motto " Seniors Captain-Team-Diner" . Das Essen findet um 14.00 h statt, auch wenn wir witterungsbedingt nicht spielen könnten!  Alle weiteren Einzelheiten entnehmt bitte der Ausschreibung bzw. unserem letzten Newsletter. Wir freuen uns auf einen schönen Saisonabschluss mit Euch.  Also auf geht's nochmals zum Endspurt.

 

Herbstliche Grüße

Euer Seniors Day-Team

Didi Knauer

Helga Botzenhart-Klebeck

Die zweiten Ladies Open – ein voller Erfolg!

Sonntag
19. Sept. 2021

Think Pink! Das war das Motto unserer diesjährigen Ladies Open am vergangenen Sonntag. Insgesamt 53 Golferinnen folgten dem Ruf der Initiatorinnen dieses reinen Damenturniers, Alexandra Kellerer und Julia Busch, und gingen bei herrlich spätsommerlichem Wetter an den Start. Besonders erfreulich war, dass 24 Golferinnen von 12 verschiedenen Clubs den Weg zu uns nach Maxlrain gefunden hatten. Fast die Hälfte.

 

Der Erfolg dieses Turniers hat seine Wurzeln in der liebevollen Detailarbeit. Schon an den Tagen davor sah man die Damen im Sekretariat fleißig Startgeschenke – selbstverständlich in pink – verpacken. Am Turniertag verkleidete Alexandra Kellerer noch vor Sonnenaufgang alle(!) 36 roten Abschlagsmarkierungen mit pink Folie und baute Sonderwertungen an diversen Bahnen auf. „Nearest to the Prosecco Bottle“, „Nearest to the Water“, „Deepest to the Wood“, „Middle in the Bunker“ und „Nearest to the Pink Lady“ (in Lebensgröße vor dem 18. Green) sprechen für die Kreativität unserer Damen. Und allen Mädels hat’s super gefallen.

 

An der Halfway gab’s zwar nichts in pink, dafür war auf rosa gemustertem Tischbezug für ausreichend Focaccia, Kaffee, selbst gebackener Kuchen, Prosecco und Erfrischungsgetränke gesorgt. Gereicht von einem Vorstandsmitglied „dressed in pink“ – zumindest vom Gürtel aufwärts.

 

Sicherlich halfen die Platzkenntnisse, dass die Sieger der verschiedenen Disziplinen aus Maxlrain kamen. Aber das war an diesem Tag nicht entscheidend. Wichtig war der Spaß und die gute Laune – und beides gab’s im Überfluss. Wir freuen uns schon auf die 2022er-Ausgabe der Ladies Open. Dann vielleicht unter dem Motto „“Lemon Ladies“, „Blue Beauties“ oder „Black Beasts“. Mal sehen, was sich Alex und Julia bis dahin einfallen lassen.

 

 

Die Siegerliste:

 

Brutto                                                 Stefanie Kärcher                     GC Schloss Maxlrain

Netto -10,0 bis 25,8                           Doris Hörfurter                        GC Schloss Maxlrain  

Netto  25,9 bis --                                Corina Meyer                          GC Schloss Maxlrain

 

Longest Drive                                     Manuela Kögler                      GC Schloss Maxlrain

Nearest to the Proseccobottle            Harriet Hagen                          GA Patting

Nearest to the Pink Lady                    Mandy Aschenbrenner           GC Schloss Maxlrain

Nearest to the Water                          Stefanie Kärcher                     GC Schloss Maxlrain

Deepest in the Wood                         Ruth Fischer                           GA Patting

Middle in the Bunker                          Brigitte Schramm                   GC Schloss Maxlrain

11. Maxlrainer Seniors Day

Dienstag
21. Sept. 2021

11. Maxlrainer Seniors Day am 21.09.2021  Freundschaftsspiel mit dem GC Pfaffing-Wasserburger Land e.V. in Maxlrain

 

nach langer Coronapause freuten sich die Maxlrainer Senioren und Seniorinnen auf die Gäste - die Seniorinnen und  Senioren - vom GC Pfaffing – Wasserburger Land e.V.   

Traditionell wurde ein  Scramble Lochwettspiel (nicht handicaprelevant)ausgetragen, mit dem heeren Vorsatz der Maxlrainer, dieses Jahr zu gewinnen. 

26 Maxlrainer und Maxlrainerinnen angeführt von Seniorencaptain Didi Knauer gegen 26 Pfaffinger, angeführt von Seniorencaptain Albert Neumeier.  Zunächst kein Grund zum Zweifeln: Heimspiel, gute Stimmung, erprobte Teams auf beiden Seiten. Die Verlierer/innen eines Teams mussten den Gewinner/innen ein Getränk bezahlen. Da kämpft man doch um jedes Loch oder jeden Drink.  Doch unsere Pfaffinger Gegner und Gegnerinnen leisteten sportlichen Widerstand und entschieden am Ende den Wettkampf knapp für sich.

So blieb unserem Senior Captain, Didi Knauer, nach einer launigen Begrüßungsrede, nichts anderes übrig, als  den Gäste mit ihrem Senior Captain  Albert Neumeier, einzugestehen, das mit einem Endergebnis von

               7 zu 6  für Pfaffing 

der Sieg, mit entsprechendem Applaus, nach Pfaffing ging. Es tat aber dem Sportsgeist und der Stimmung keinen Abbruch. Der Tag fand seinen gemütlichen Ausklang im Clubhaus bei Pasta, Pizza und vielem mehr. Wir freuen uns auf die Revanche im kommenden Jahr in Pfaffing.  

Nächster  Maxlrainer Seniors Day: am kommenden Dienstag, den 28.September 2021, findet unser Ausflug zum GC Thailing statt. Am 7.Oktober sehen wir uns wieder zum Maxlrainer Seniors Day in Maxlrain.   

Herzliche Grüße

Euer Seniors Day-Team

Didi Knauer - Senior Captain 

Helga Botzenhart-Klebeck

Maxlrainer Cup 2021

Dienstag
14. Sept. 2021

Unser ältestes Turnier ist noch immer eines unserer schönsten.

 

Auch in diesem Jahr hat die Familie von Lobkowicz wieder zum Maxlrainer Cup geladen und 62 Freunde, Geschäftspartner und Mitglieder des Golfclubs sind ihrem Ruf gefolgt. Und das bei bestem Spätsommerwetter und idealen Golftemperaturen.

 

Traditionell begann der Turniertag mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück im Bräustüberl, ehe es um 12:00 Uhr mit dem Kanonenstart auf die Runde ging. Beflügelt von den optimalen Wetterbedingungen wurden erstaunlich starke Scores gespielt und wer sich am Ende an der Spitze behaupten konnte, der hatte an diesem Tag wirklich gutes Golf gespielt. Die Gesamtsieger (brutto) hießen Markus Storch vom Golfclub Höslwang und Alexandra Kellerer aus Maxlrain, die ihren Titel verteidigen konnte. In der Nettogesamtwertung hatte der Siegerpokal keinen weiten Weg: Peter Prinz von Lobkowicz setzte sich souverän durch und durfte den Siegerpokal die wenigen Meter zurück ins Schloss mitnehmen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Nachfolgend die Siegerliste der einzelnen Klassen:

 

HDCI -10,0 bis -17,8

 

  1. Platz:   Bernd Hosbach

  2. Platz:   Johann Kriechbaumer

  3. Platz:   Karl Ludwig von Freyberg

 

HDCI -17,9 bis -26,5

 

  1. Platz:   Dr. Andreas Kretschmaann

  2. Platz:   Uwe Schäfer

  3. Platz:   Thomas Hildebrand

 

HDCI -26,6 bis –

 

  1. Platz:   Mandy Aschenbrenner

  2. Platz:   Ulrich Goess-Enzenberg

  3. Platz:   Caroline Valenta

 

Die Sonderwertungen:

 

Longest Drive Herren:             Alexander Oberlechner

Longest Drive Damen:             Caroline Valenta

Nearest to the pin Herren:      Volker Schleich

Nearest to the pin Damen:      Caroline Valenta

 

Das Turnier fand traditionell sein Ende in einer harmonischen Abendveranstaltung mit Siegerehrung und 3-Gänge-Menü, dank des schönen Wetters endlich einmal wieder auf der Clubhausterrasse. In seiner gewohnt unterhaltsamen Rede erzählte Dr. Erich Prinz von Lobkowicz, dass er gelegentlich die Befürchtung hatte, dieses Turnier könne sich nach alle den Jahren „totlaufen“. Wir vom Golfclub meinen: Der Maxlrainer Cup ist einer unserer Saisonhöhepunkte und darf in keinem Turnierkalender fehlen. Vielen Dank, Familie von Lobkowicz!

10. Maxlrainer Seniors Day  "Beat the Captain"

Donnerstag
09. Sept. 2021

10. Maxlrainer Seniors Day  "Beat the Captain" am 09.September 2021 Einzelzählspiel nach Stableford mit voller Vorgabe über 18 Loch

 

Die Wetterkapriolen der vergangenen Wochen bedingten eine Verlegung des 1.Beat the Captain-Turniers unseres Seniorencaptain Didi Knauer. Die Geduld wurde belohnt. Ein strahlender Donnerstagmorgen begrüßte die 28 Maxlrainer Senioren und Seniorinnen am Start, entschlossen den Sektvorrat unseres Seniorencaptain zu erleichtern. 

Alle waren gespannt, wie "heftig" die Gegenwehr von Didi Knauer sein würde. Die Platzverhältnisse waren bestens. Die Flights motivierten sich gegenseitig zur Höchstleistung. Am späteren Nachmittag fanden sich alle auf der Terrasse im milden Spätsommerlicht zum gemütlichen Teil ein. Wie immer verwöhnte uns Pasquale und sein Team kulinarisch. Wir warteten gespannt auf die Ergebnisse.  Endlich war es soweit.      

Didi Knauer hieß die Teilnehmer und Teilnehmerinnen herzlich willkommen. Die Ergebnisse reichten von tief enttäuscht bis hocherfreut! Nur wer ein besseres Nettoergebnis , als unser "Chef"  erspielt hatte, gewann eine Flasche Fürst von Metternich, Sonderedition Black or White. Und - unglaublich, nur 4 Spieler*Innen hatten es geschafft, Didi Knauers 32 Nettopunkte zu überbieten. Er kam sozusagen mit einem blauen Auge davon.

 

Dies waren  (Netto alle Klassen) : 

1. Brigitte Schramm      mit 40 NP

2. Klaus-Dieter Fenzl   mit  37 NP 

3. Rudolf Sixl               mit  36 NP

4. Franz Prokop           mit  35 NP           

Wir gratulieren ganz herzlich allen Gewinnern und Gewinnerinnen und bedanken uns bei allen Teilnehmer*Innen für die Mitwirkung an diesem  wunderschönen Maxlrainer Seniors Day. 

 

Vor dem Spiel ist nach dem Spiel: Bitte denkt daran, am 21.September 2021 findet das Freundschaftsspiel  mit dem GC Pfaffing Wasserburger Land e.V. statt. Wir erwarten ca. 20-24 Teilnehmer*Innen, also nachdrückliche Bitte: meldet Euch zügig und in großer Zahl an. Diesmal müssen wir die Oberhand behalten! 

 

 

Euer Seniors Day-Team

Didi Knauer

Helga Botzenhart-Klebeck

Karen Ganz und Andreas Göttert heißen unsere neuen Clubmeister

Sonntag
05. Sept. 2021

Bei traumhaftem Spätsommerwetter und fast idealen Platzbedingungen traten am 4. und 5. September insgesamt 70 Mitglieder zu den diesjährigen Clubmeisterschaften in den einzelnen Altersklassen an.

 

In der Jugend sicherte sich erstmal Selina Shuba Wurm den Titel. Nach zwei 93er Runden gewann sie mit 9 Schlägen Vorsprung vor Valentin Meierin.

Bei den Senioren AK65 Herren war Gerhard Hölzle nicht zu bremsen. Er lag nach zwei 89er Runden 6 Schläge vor dem Zweitplatzierten Rudolf Sixl.

Bei den Senioren AK 50 Herren gewann Josef Hörfurter nach 2015 und 2018 seinen dritten Seniorentitel vor Karl Stolle. Mit dieser Serie dürfte spätestens 2024 wieder mit einem Titel für „Beppi“ zu rechnen sein. Den Titel der Clubmeisterin der Seniorinnen AK50 holte sich ganz souverän Claudia Wurm vor Gerti Glaser und gewann nun schon zum dritten Mal in Serie. Simon Prugger hieß der Sieger bei den Herrne AK30. Hier war der Vorsprung am deutlichsten: 22 Schläge vor dem Zweitplatzierten Ralph Langer.

 

Karen Ganz heißt unsere Clubmeisterin der Damen 2021. Es war erneut ein souveräner Auftritt unserer „Dauersiegerin“ und ihr insgesamt 13. Titel. Grandios! Vizemeisterin wurde Stefanie Kärcher.

 

Hochspannung beim Finale der Herren. Nach 54 Löchern lagen Andreas Göttert und Philipp Taschner gleichauf und mussten ins Stechen, ein Aggregate auf den Löchern 10 und 18. Ein Großteil der Zuschauer auf der Clubhausterrasse begleitete die beiden und auf den Spielbahnen lag ein Hauch von großer Turnierluft. Totale Stille vor und anerkennender Applaus nach jedem Schlag. Nach der 10 hieß es Vorteil Göttert, aber Taschner konnte an der 18 wieder ausgleichen. Deuce, würde man im Tennis sagen. Also ging’s nochmal ins Stechen. Nun war es Taschner, der nach der 10 vorne lag und anschließend auf der 18 zum Sieg puttete. Der Unglücksrabe verschob aus knapp eineinhalb Metern. Das Stechen ging in die dritte Runde, aber nur noch über die 18. Die Vorentscheidung beim zweiten Schlag. Taschner lag nach einem weiten Abschlag direkt hinter den Bäumen, ging volles Risiko – und blieb am Baumstamm hängen. Götterts Abschlag war kürzer, aber Mitte Fairway. Er konnte sich mit dem zweiten Schlag dem Green annähern und ließ sich diesen Vorsprung auch nicht mehr nehmen. Der Clubmeister Herren 2021 heißt Andreas Göttert. Sein dritter Titel nach 2006 und 2007.

 

Wir gratulieren ganz herzlich allen unseren Clubmeistern und bedanken uns bei allen Teilnehmern. Unser besonderer Dank gilt auch unseren Greenkeepern. Nach Überschwemmung und Platzsperre Mitte der Woche war nicht zu erwarten gewesen, am Wochenende einen so gut präparierten Meisterschaftsplatz vorzufinden. Da hat unser Greenkeeper-Team klasse Arbeit geleistet. Respekt!

9.Maxlrainer Seniors Day Maxi Neumayer Gedächtnisturnier - Netto-Flaggenwettspiel

Dienstag
10. August 2021

Zum 11ten Mal fand das beliebte, gut besuchte,  Maxi-Neumayer Gedächtnisturnier unter der Schirmherrschaft und von Brigitte Neumayer, mit 33 Seniorinnen und Senioren am Start, statt.

Der Sonderpreis „Nearest to the Pin“ an Tee 16 wurde  vom  Ehepaar Brigitte und Hans Schramm gesponsert.  Auch der schöne , silberne Wanderpokal durfte  wieder aus der Vitrine.

 

Jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin erhielt   eine “ persönliche“ rote Flagge,  auf welcher Name und die  HCP-abhängigen Spielpunkte vermerkt waren.  Pünktlich ab 10.00 h starteten die 13 Flights.   

Laune, Wetter, Platz  - Alles bestens. Es wurde  um jeden Schlag zäh gekämpft, in der Absicht, soweit als möglich mit dem Punkteguthaben in Richtung 18er Green zu kommen.  Die ersten gesteckten  Fähnchen

Tauchten ab Tee 15 auf, dann  in immer engerem Abstand bis zum  18erLoch, welches von Etlichen erreicht wurde. Wer sein Fähnchen unterwegs  gesteckt hatte, spielte für die separate Brutto/Nettowertung 

im sogenannten Maximum Score 9-Modus  weiter.

Die Terrasse lag im warmen Sonnenlicht, dort warteten schöne Sachpreise sowie  Gutscheine für den Pro Shop auf die Gewinner*Innen.

Didi Knauer und Brigitte Neumayer begrüßten die Spielerinnen und Spieler und eröffneten die Siegerehrung .

 

Ergebnisse:  -Doppelpreisausschluss -

 

Flaggenwettspiel:

 

Platz 1: Werner Muntzinger, Helga Botzenhart-Klebeck,  punktgleich hatten Beide an der 18 eingelocht

Platz 2:Jürgen Hörl – auf dem 18 Green,  einen Schlag besser als

Platz 3: Gerhard Hölzle

 

Zählspiel/Maximum Score:

 

Brutto: Franz Prokop  

Netto:  Anna Maria Mues

 

Nearest to the Pin -  Tee 16 :

 

Jutta Remy -  8,07 m zur Fahne  - Sie hatte als Einzige das  Green getroffen ! Von unseren Herren keine Spur.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Siegerinnen und Sieger.

 

Schnell zum  Siegerphoto, damit das Bier nicht warm wurde. Ein besonderer Abschluss wartete an diesem Maxlrainer Seniors Day auf uns. Werner Muntzinger erläuterte mit einer

tollen Präsentation das neue Worldhandicap-System. Ihm an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank. Es war sehr informativ und aufschlussreich.

 

Nächster Maxlrainer Seniors Day: 24.August 2021 – „Beat the Captain“ – wir fordern Didi Knauer zum ersten Mal als Senior Captain heraus. Also meldet Euch an!

 

Herzliche Grüße

Euer Seniors Day Team

 

Didi Knauer

Helga Botzenhart-Klebeck

Big Band Sound und Wasserschlacht

Samstag
07. August 2021

Grandioses Konzert des Grafinger Jugendorchesters vor der Clubhausterrasse

 

Einen in vielerlei Hinsicht unvergesslichen Abend erlebten am Samstag die rund 250 Besucher beim Open Air-Gastspiel des Grafinger Jugendorchesters vor der Clubhausterrasse. Ein grandioses Konzert mit turbulentem Finale. Doch der Reihe nach …

 

Die Wetterprognosen für den Abend waren durchwachsen, für etwa 19:00 Uhr musste mit (Stark-) Regen gerechnet werden. Trotzdem entschied man sich für den Auftritt unter freiem Himmel. Zu sehr hatten sich die Mitglieder und Fans des Grafinger Jugendorchesters auf ihren ersten Auftritt vor Publikum nach eineinhalbjähriger Zwangspause gefreut. Der Beginn wurde auf 16:30 Uhr vorverlegt. Das sollte dann doch reichen …

 

Überpünktlich eröffneten neun in schwarz gekleidete Herren der GJO Drumline HOTSTIX bei strahlendem Sonnenschein das Konzert und begeisterten – „nur“ mit Trommeln und Becken bewaffnet – das Publikum. Neun Minuten Trommelwirbel - was für ein Start! Nach einer kurzen Pause betrat das 35köpfige Orchester die Bühne/den Rasen und los ging’s mit leidenschaftlichem Big Band Sound der Extraklasse. Es hätte keinen treffenderen Opener geben können als „Coming Out Swinging“ von Candye Kane. Von der ersten Sekunde merkte man der Truppe unter der Leitung von Orchesterleiterin und Golfclub-Mitglied Hedwig Gruber ihre Musizierfreude an und die Befreiung, endlich wieder live vor Publikum spielen zu dürfen. 11 weitere Songs folgten bis zur Pause, darunter Hits bekannter Interpreten wie Chuck Berry oder J. J. Cale und Evergreens wie „Via Con Me“ oder „16 Tons“. Die (Verschnauf-)Pausen zwischen den einzelnen Songs füllte Moderator Philipp Gassert unterhaltsam mit humorvollen Ansagen und eleganten Übergängen wie zum Beispiel vom golferischen Double Bogey zum „Dirty Boogie“ (Brian Setzer Orchestra). Nach 45 Minuten war Halbzeit.

 

Aber nur kurz, weil ein Blick zum Himmel zur Eile drängte. Mit Footloose von Kenny Loggins nahmen die Musiker nach der Halbzeit gleich Tempo auf und die ersten Gäste hielt es nicht mehr auf ihren Sitzen. Was hätte das noch für eine Party werden können, wenn, ja wenn sich an diesem Abend Chaac (der Regengott) nicht so wichtig genommen hätte. Nach einem zweiten Song alarmierte das Sekretariat die Bandleitung von der herannahenden Starkregenfront und man entschied sich zum vorgezogenen Finale – Proud Mary (im Original von Creedence Clearwater Revival). Unvergesslich, wie Clubmanagerin Julia Busch mit Alexandra Kellerer im Windschatten mitten im Song wild gestikulierend auf die Band zurannten und zum sofortigen Abbruch rieten. Die Band winkte munter zurück und spielte begeistert zu Ende.

 

Was sich dann unmittelbar nach dem Finale abspielte, wird keiner der dabei war je vergessen. Der Regen kam in sekundenschnelle – und in Massen. Die Musiker beeilten sich, ihre Instrumente und Ausrüstung schnell in Sicherheit zu bringen. Zuschauer wie Mitglieder des Golfclubs eilten zu Hilfe und schleppten Mikrofone, Trommeln, Videokamera, Notenständer und -blätter, Stühle und vieles andere hoch auf die überdachte Clubhausterrasse. Teamwork! Auf dem rutschigen Gras war es schon schwer genug, sicher nach oben zu kommen, nach unten beschleunigten nicht wenige auf dem Hosenboden. Slapstick.

 

Wenige Minuten später war das Gröbste geschafft, Mensch und Material in Sicherheit. Man sah rund 50 völlig durchnässte Musiker und Gäste vor und im Clubhaus. Klamotten und Schuhe wurden gewechselt, Handtücher verteilt und der Proshop erzielte willkommene Zusatzverkäufe, weil sich einige neu einkleideten. Aber wohin man blickte, man sah überall nur gut gelaunte, lächelnde Menschen. Ein besonderes Konzert hatte ein ganz besonderes Ende gefunden. Und alle waren sich einig: Das schreit nach einer Wiederholung – und dann aber mit viel Party am Ende.

8.Maxlrainer Seniors Day am 27. Juli 2021 -  2er Texas Scramble,  Zählspiel nach Stableford

Dienstag
27. Juli 2021

Ein Zeitfenster ist  ein Zeitabschnitt von fester Länge, innerhalb dessen eine Ressource genutzt werden kann und periodisch zur Verfügung steht, so sagt Wikipedia.

Und das Zeitfenster am Dienstag  bot für unsere Maxlrainer Seniorinnen und Senioren beste Sonnenressourcen. Der Platz – trotz schwerer Regenfälle in der Nacht -  Tipp top.

18 Spieler und Spielerinnen trafen sich zu einem 2er Texas Scramble um 10.00 h. Frei nach dem Geist der  Olympischen Spiele wurde um Gold, Silber und Bronze gespielt.

Es wurden sehr ehrgeizig um die ersten 3 Plätze gekämpft,  lockten doch schöne Preise aus unserem Pro Shop und kleine, perlende Tröpfchen.

Im gewohnten Ritual trafen sich nach dem Spiel alle auf der Terrasse zum gemeinsamen Essen. Aus Pasquales Küche strömten verlockende Düfte: Hunger und Durst meldeten sich.

 

Didi Knauer, unser Seniorencaptain, machte die Siegerehrung spannend, begrüßte erst hocherfreut neue Gesichter in der Runde. Dann der „Medaillenspiegel“:

 

Gold mit 49 Nettopunkten: Brigitte Neumayer und Diethard  Knauer

Silber mit 45 Nettopunkten: Thomas Brandstetter und Franz Prokop     

Bronze mit 45 Nettopunkten: Brigitte Schramm und Johann Günther Inninger

 

Herzlichen Glückwunsch, Ihr habt super gespielt.

 

Dann gab es noch einen Sonderpreis für unser Supersenioren-Team: Dr. Karl Zillibiller und Karl Loibl. Schön das Ihr dabei ward.

 

Nächster Maxlrainer Seniors Day am 10.August 2021: Maxi Neumayer Gedächtnisturnier – Flaggenwettspiel – mit anschließender Präsentation  des neuen WHS Handicap Systems durch Werner Muntzinger.

 

Hoffentlich bleiben wir alle bis dahin von Unwettern verschont.

 

Es grüßt Euch herzlich

Euer Seniors Day Team

 

Didi Knauer/Seniorencaptain

Helga Botzenhart-Klebeck

7.Maxlrainer Seniors Day am 08.Juli 2021 Einzel-Zählspiel nach Stableford

Donnerstag
08. Juli 2021

Die Wetter App behielt leider Recht. Die angekündigten Gewitter und Regenschauern ließen nicht lange auf sich warten. Bereits  nach gut 11 Loch musste abgebrochen werden. Unseren Seniorinnen

und Senioren blieb nichts anders über, als aufs 19.Loch - unsere geschützte Terrasse -  zu wechseln. Wenigstens blieb es dort kurzfristig trocken. Das gemeinsame Essen und die kleine Siegerehrung  

fanden im Trockenen statt.  Es wurden nur 9 Loch gewertet. Didi Knauer, unser Seniorencaptain, lies sich eine kleine Siegerehrung  - mit „ flüssigen“ und „ festen“ Preisen-   nicht nehmen.  

 

Die Tagesergebnisse mit Einzelwertungen und Doppelpreisausschluss:  

Brutto:

Brigitte Schramm – 8 BP

Netto:

Damen: Rosemarie Reichelt  - 20 NP

Herren: Franz Prokop und Maximilian Prugger teilten sich punktegleich den Sieg – je 20 NP

 

Gratulation an die wetterfesten Gewinner und Gewinnerinnen.

 

Nächster Maxlrainer Seniors Day ist am 27.Juli 2021 in Maxlrain!!  

Bitte beachtet die Änderung: aufgrund der Mitgliederversammlung und der davor stattfindenden KG Sitzung wurde unser Freundschaftsspiel mit dem GC Altötting-Burghausen

verlegt. Neuer Termin steht noch nicht fest. Wir spielen an diesem Tag ein Texas-Scramble.

 

Lasst es Euch gut gehen bis dahin.

 

Herzlichst

 

Euer Seniors Day-Team

Didi Knauer

Helga Botzenhart-Klebeck

6.Maxlrainer Seniors Day am 29.Juni 2021 Einzel-Zählspiel nach Stableford

Dienstag
29. Juni 2021

Zwischen Bangen und Hoffen startete der 6.Maxlrainer Seniors Day in übersichtlicher Teilnehmerzahl.

Bangen: morgens regnete es und Hoffen: dass sich die Unwetterprognose für den Nachmittag nicht erfüllt .  Auch der Start war eher ungewöhnlich, nämlich auf der 10,

wegen wichtigen Greenkeepertätigkeiten auf den ersten 9. Wenigstens auf die Sonne konnte man sich verlassen, sie kam heraus und begleitete uns bis zum Ende.

Und es kamen recht beachtliche Ergebnisse und fast ein richtiges Highlight heraus.

Da der Himmel dunkler wurde, kam Didi Knauer, unser Seniorencaptain,  schnell zur Siegerehrung. Besonders erwähnte er den Profischlag von Franz Prokop an der 17.

Fast wäre es ein verdienter Eagle geworden. Sein zweiter Schlag aus 150 m Entfernung blieb 2 cm vor dem Loch liegen. Applaus und Respekt!!

 

Die Tagesergebnisse mit Einzelwertungen und Doppelpreisausschluss:  

 

Brutto:

Peter Rolf Schmidt – 13 BP

Netto:

Damen: Brigitte Schramm – 37 NP

Herren: Franz Prokop – 37 NP

 

Wir gratulieren herzlich allen Gewinnern und Gewinnerinnen.

 

Nächster Maxlrainer Seniors Day ist am 8.Juli 2021. Besonders würden wir uns freuen, Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Neumitgliederempfangs zu begrüßen.  

 

Euer Seniors Day-Team

 

Didi Knauer

Helga Botzenhart-Klebeck

5.Maxlrainer Seniors Day  am 17.06.2021 - Freundschaftsspiel mit GC Wörthsee und GC München-Riedhof in Maxlrain - Einzel-Stableford - HCP relevant

Donnerstag
17. Juni 2021

Nach der langer,  Corona bedingter Pause , konnten wir endlich unsere Gäste in Maxlrain begrüßen. Schon am frühen Morgen reisten die 46 Teilnehmer*Innen,

11 aus München-Riedhof, 18 aus Wörthsee, 17 aus Maxlrain an. Anmelden,  die leckere, italienische „Halfway to go“  mitnehmen und schnurstracks zum  jeweiligen Abschlag.

Kanonenstart - um 10.30 h  und „schönes Spiel“ . Auf  ging es in einen  traumhafter Sommertag mit  besten Platzverhältnisse.  Es wurde sprichwörtlich hitzig gespielt.

Unser Marshall, Uli Brandenburger, sorgte mit frischem Trinkwasser und Eistüchern für die notwendige Abkühlung.

Am frühen Nachmittag hatten alle ihre 18 Loch absolviert. Kurz frisch gemacht:  die Terrasse wartete mit Schatten, kühlen Getränken aus Bella Italia und Bavaria -  und feinem Essen.

Restaurantchef Pasquale und sein Team gaben ihr Bestes. Der Hunger war groß. Didi Knauer, Seniorencaptain GC Maxlrain, hiess  unsere Gäste  herzlich willkommen. Er gab der Freude Ausdruck,  

dieses  große und beliebte Freundschaftsspiel wieder in Maxlrain austragen zu können. Danach sprach Karlheinz Bachmeier, Vorstand des GC Maxlrain, warme Grußworte.

 

Nach dem Hauptgang wurde es ernst: die Preise standen bereit, die Ergebnislisten waren fertig. Didi Knauer eröffnete die Siegerehrung mit einer augenzwinkernden Rede und scherzte über

unsere adligen Präsente: das hervorragende Bier der Schlossbrauerei Maxlrain, ergänzt durch die fürstlichen Produkte des Hauses Metternich. Noblesse oblige!  

 

Die Ergebnisse bzw. die Sieger*Innen des Tages:

 

Einzelwertungen: Doppelpreisausschluss

 

Brutto Damen:  Johanna Rackl-Zaiss 24 BP/GC Schloss Maxlrain

Brutto Herren:  Herbert Plenk 20 BP/GC Wörthsee

 

Nettoklasse HCP -26,1 --

Platz 1: Helga Botzenhart-Klebeck 41 NP/GC Schloss Maxlrain

Platz 2: Peter Schulz 37 NP/GC Schloss Maxlrain

Platz 3: Rosemarie Reichelt 37 NP/GC Schloss Maxlrain

 

Nettoklasse HCP -18,4 bis 26,0

Platz 1: Rüdiger Heinrich 40 NP/GC Schloss Maxlrain

Platz 2: Karl-Heinz Kiesel 39 NP/GC Wörthsee

Platz 3: Prof. Dr.-Ing. Werner Muntzinger 34 NP/GC Schloss Maxlrain

 

Nettoklasse HCP –10,0 bis 18,3

Platz 1: Gudrun Elisabeth Rabe 37 NP/GC Wörthsee

Platz 2: Andreas Schlawien 35 NP/GC Wörthsee

Platz 3: Wolfram Koletzko 35 NP/GC Schloss Maxlrain

 

Sonderwertung:

Gewinner*Innen  des Birdiepools:

Gudrun Elisabeth Rabe mit  2 Birdies,  Beate Anselmino und Manfred Gebauer je 1 Birdie.

 

Mannschaftswertung:

Platz 1: GC Schloss Maxlrain 534 NP

Platz 2: GC Wörthsee  514 NP

Platz 3: GC München-Riedhof 251 NP

 

Hocherfreute Sieger und Siegerinnen nahmen strahlen ihre heiß erkämpften Preise entgegen. Wir gratulieren nochmals Allen recht herzlich.

 

Bevor im Namen ihrer Clubs  Karl-Heinz Kiesel/ Seniorencaptain GC Wörthsee  und  Dr. Dr. Gero Seeliger/Buddie Captain GC München –Riedhof  charmante Dankesreden hielten,

verabschiedete sich auch unsere ehemaliger Seniorencaptain Klaus Buntebardt . Er hatte zum Jahresende 2020 den Stab an Didi Knauer weitergegeben.

Last but not least sprach  Dr. Dr. Gero Seeliger die herzliche Einladung zur nächsten Runde in 2022 beim GC München-Riedhof ein.

Das süße „Tris-Dessert“  und ein fast kitschiges, fernes Alpenpanorama rundete diesen gelungen Golftag ab.  

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr.

 

Bitte vormerken nächster Seniors Day: 29.Juni 2021 in Maxlrain, bei hoffentlich etwas moderateren Temperaturen.

 

Eurer Seniors  Day-Team

 

Didi Knauer

Helga Botzenhart-Klebeck

4. MSD Maxlrainer Seniors Day Einzelzählspiel nach Stableford

Dienstag
01. Juni 2021

Dienstagmorgen, um 10.00 h am Tee 1: unsere Greenkeeper hatten nicht nur den Platz, sondern auch den Himmel blitzeblank geputzt. Die Vögel sangen aus voller Kehle. Vor dem Start erhielt jeder Spieler und jede Spielerin einen Golfball, liebevoll versüßt mit einem Raffaello, gesponsert vom Ehepaar Schumann-Mair. Wir strahlten mit der Sonne um die Wette. Besser ging‘s nicht!! Noch in 2erFlights, startete das Teilnehmerfeld. Die Bälle flogen weit – und manchmal auch hoch, die ersten Sonnenschirme wurden aufgespannt. Mit Fortschritt des Turniers stieg die Vorfreude auf das 19er Loch, unsere Restaurantterrasse: endlich dort wieder zur Siegerehrung und zum gemeinsamen Essen in der Sonne sitzen.      

Während wir auf die Ergebnisse warteten, holte Seniorencaptain Didi Knauer die Verabschiedung von Klaus Buntebardt und Werner F. Muntzinger nach, welche 2020 Lock down bedingt vertagt werden musste. Er bedankte sich bei seinen Vorgängern für die tolle Arbeit, die Wiederbelebung des beliebten Maxlrainer Seniors Day und gab dem Wunsch Ausdruck, dass Beide noch oft teilnehmen. Mit herzlichem Applaus wurden die Abschiedsgeschenke überreicht.  

Zwischenzeitlich lagen die Ergebnisse vor, es war ambitioniert gespielt worden. Seniorencaptain Didi Knauer verkündigte die Sieger*Innen und überreichte die Preise:

 

Brutto:  2 edle Flaschen Wein – gesponsert vom Ehepaar Schumann-Mair

Klaus Buntebardt           -  18 BP und 36 NP  

 

Netto/Doppelpreisausschluß

Rosemarie Reichelt               - 40 NP und neuem HCP  -  1 Maxlrainer Logo Golfhandschuh

Wolfram Koletzko                 - 35 NP                          -   1 Maxlrainer Logo Golfhandschuh 

Helga Botzenhart-Klebeck     - 33 NP                       -  1  Maxlrainer Logoschlüsselanhänger + Söckchen

 

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und Siegerinnen. Herzlichen Dank an unsere Sponsoren. Jetzt war Zeit für unser gutes italienisches Essen, feine Getränke und lustige Gespräche.  Was will man mehr in diesen Tagen!

 

Nächster Maxlrainer Seniors Day: 17.Juni 2021, – ein Saisonhighlight.  Wir begrüßen zum Freundschaftsspiel unsere Gäste vom GC Wörthsee e.V. und GC München Riedhof.  

 

Bis dahin, übt schön, damit wir gut in Form sind!!

 

Herzlichst

Seniorencaptain Didi Knauer & Helga Botzenhart-Klebeck

3. MSD Maxlrainer Seniors Day - Lochwettspiel/nicht HCPI wirksam

Donnerstag
20. Mai 2021

Die Saisoneröffnung im April konnte bedingt durch den Lockdown nicht stattfinden. Am Donnerstag  nahmen die Maxlrainer Senioren und Seniorinnen die Gelegenheit war, zwar noch unter  den bekannten COVID 19 Einschränkungen, das erste Wettspiel der Saison zu starten, die Vorfreude auf das erste gemeinsamen Spiel der Saison war groß. Es wurde ein feuchtes Ereignis, da der Maxlrainer Himmel, schwer beladen mit Regenwolken, sich nicht sehr kooperativ zeigte. Aber frei nach der bayrischen Devise „ a Guader hälts aus“, nahmen 20 unverdrossene, wetterrobuste, begeisterte Senioren und Seniorinnen am Lochwettspiel teil. Unser Seniorencaptain Didi Knauer,  teilte die 2er Flights – als weiteren Ansporn -  in zwei Teams ein: „Bier“ gegen „Wein“.  Auf Regengüsse folgten kurze Sonnenetappen, Schirm auf Schirm zu, Regenjacke an, Regenjacke aus. Am Ende besiegte das Team Wein  mit 7 zu 2 das Team Bier und wurde entsprechend flüssig belohnt. Noch erlaubten die Umstände keine Siegerehrung und ein gemütliches Beisammen wie gewohnt, aber Alle waren glücklich: ein Anfang ist gemacht und es kann nur besser werden.

 

Nächster Maxlrainer Seniors Day: 1. Juni 2021 Einzelwettspiel nach Stableford mit voller Vorgabe über 18 Loch (und vielleicht auch schon gemeinsam auf dem 19.Loch). Wir freuen uns auf ein zahlreiches Wiedersehen.

 

Bis dahin grüßen Euch herzlich

Seniorencaptain Didi Knauer & Helga Botzenhart-Klebeck

1. & 2. MSD Maxlrainer Seniors Days entfielen

April

Coronabedingt entfielen die beiden ersten geplanten Seniors Days.